Sie brauchen ein Ersatz Smartphone? Sie suchen ein Reserve Smartphone für den nächsten Notfall? Das Smartphone soll möglichst klein und günstig sein?  Gibt es Smartphones unter 50,00 € netto? Uns hat das Thema interessiert weil wir ein Smartphone als Armcomputer für unsere Kommissionier-Software das LTS gesucht haben. Das Thema ist spannend!

Samsung Neo

2018:

2014:

  • wir haben das PocketNeo gekauft für:  40,94€/netto.  Google Shopping Ergebnis  Das ist natürlich kein hochwertiges Smartphone, wir wollten aus purer Neugier wissen ob es wirklich wahr ist, dass man für so wenig Geld ein brauchbares Smartphone bekommt. Es ist wahr !   YouTube Video Gerät auspacken

Auf der Suche nach dem besten kleinsten Smartphone:

MiniMacbookair.jpg

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie dann Ihre Favoriten gefunden haben, können Sie hier die Geräte im Detail vergleichen:

http://www.inside-handy.de/handyvergleich
http://www.areamobile.de/handyvergleich
http://www.handy-deutschland.de/handyvergleich.html

 

Größenvergleich:
Das Einhand Handling der iPhones ist vergleichsweise einmalig sensationell, das liegt am Material und an den angenehmen Kanten und natürlich an den Abmessungen insbesondere der Breite.

Bewertungsmaßstäbe:
Das schönste Gerät ist für mich das iPhone. Das 4S ist mit derzeit ca. 350€ den Preis wert. Apple hat es insbesondere beim Home-Entertainment in Verbindung mit Apple-TV und Air-Port geschafft Technik so einfach zu machen dass es richtig Spass macht.   Besonders toll ist dass alle Geräte von Apple gleich funktionieren: iPod-Touch,  iPhone4S, iPad.

Es gibt Leute denen die Größe des Smartphones egal ist, sie bedienen es sowieso mit zwei Händen. Vielleicht bleibt es auch in der Tasche weil man über Headsets hört und spricht. Ich will: weder mit Ohrenstöpseln oder Headset herum laufen und will mir auch kein Gerät in der Größe einer Bratpfanne ans Ohr halten, mein Smartphone will ich mit einer Hand also idR. dem Daumen bedienen.

Eine gute Kamera ist für mich wichtig.

IPhone’s:
Diese iPhones: 4s, 5, 5c, 5S haben die gleiche Kamera: 3264×2448 (8,0 MegaPixel) Autofokus Video: 1920×1080
5S:699€, LTE, 16GB, 1,0GbRam, 123.8 x 58.6 x 7.6 mm, 112Gr 4,0Zoll
5:  699€, LTE, 16GB, 1,0GbRam, 123.8 x 58.6 x 7.6 mm, 112Gr, 4,0Zoll
4s: 399€, keinLTE, 8GB,  0,5GbRam, 115.2 x 58.6 x 9.3 mm, 140Gr,  3,5Zoll
Wozu 5 und 5S?

5c: 500€ 124.0 x 59.0 x 9.0 mm (hat nicht das vertraut schöne iPhone Gehäuse)

Samsung Galaxy’s:  
Samsung Galaxy:    125Hoch 66Breit 9Dick  (benutze ich aktuell – ist mir zu groß)
Samsung Galaxy Mini:  125Hoch 61Breit 9Dick  (nur 5mm schmaler !!! – und das soll Mini sein ???)

Samsung GalaxyPocketNeo:
Preis: 50-60€  Maße: 105.0 x 57.8 x 11.8 mm  schlechte Kamera: 1600×1200 1,9 MegaPixel (Für  geschäftliche Aufnahmen will ich gar keine maximale Auflösung, für die guten Bilder braucht man eben eine Kamera oder ein zweites Smartphone). Dass wir dieses Gerät gekauft haben basiert auf Neugier, nicht auf technisch oder geschmacklicher Überzeugung. Das Gerät hat alles  was das große Galaxy hat. Man kann es einhändig mit dem Daumen bedienen. Der Bildschirm bietet keine brillante Darstellung – aber alles ist gut lesbar. Kamera: den Text auf dem Foto eines AutoPreisschilds kann man lesen und das Bild vom Auto ist auch ok – wahrscheinlich nicht besonders toll für die Vorführung am Fernseher, aber das ist auch gar nicht das Ziel für diese Fotos.

Sony Tipo:
60-70€ 103.0 x 57.0 x 13.0 mm  2048×1536 (3,1 MegaPixel) Technisch etwas besser – aber vermutlich auch mit dem Business KO-Kriterium behaftet, dass es Telefonnummern weder im Kalender noch in  Mails noch auf Webseiten als Hyperlink umsetzt.