Select Page

Mit dem LogoTERMINAL lässt sich ein Blanko-Lieferschein durch Scannung von Artikeln hier: Seriennummern befüllen.
Dazu sind im voraus Lieferschein- und Paketnummer anzulegen.

Einen Lieferschein können Sie im COS oder im TPS anlegen. Seit 18.07.2013 werden Lieferscheine die Sie im TPS manuell anlegen auch im COS bei der Rechnungsadresse unter Korrespondenz angezeigt. Das  COS bietet den Vorteil, dass der Lieferschein  kaufmännisch weiter verarbeitet werden kann, z.B. Erzeugung einer PDF Datei als Anhang, Mailversand mit automatischer Generierung des Anschreibens, Umwandlung in eine Rechnung, Übergabe eines Buchungssatzes in die Finanzbuchhaltung usw.

IM TPS

Geben  Sie im TPS in der Einzelmethode eine Lieferscheinnummer ein. Wenn die Nummer im TPS unbekannt ist, kann nach Auswahl einer Adresse ein  Lieferschein angelegt werden. Sie können auch eine Adresse neu anlegen. Die Versandart kann manuell gewählt werden oder wird vom TPS automatisch so vergeben, so wie es für den Kunden bzw. die Region hinterlegt ist. Drucken Sie dann  mindestens ein Etikett, auf dem Ausdruck rechts unten ist die TPS-Nummer.  Diese wird zum Abschluß des Kommissioniervorgangs benötigt.  Wir gehen davon aus, dass Sie dann optimalerweise direkt in diesen Karton kommissionieren (Pick&Pack).  Wenn Sie mit kommissionieren fertig sind können Sie den Lieferschein nochmals drucken und werden nun feststellen dass die gescannten Artikel auf dem Lieferschein ausgedruckt werden.

 

IM COS

Empfänger-Adresse auswählen.
Sie tragen im gelb unterlegten Suchfeld den Teil des Empfängers ein, der ihnen bekannt ist. Gibt es mehrere Treffer, wird Ihnen eine Auswahlliste angezeigt. Wählen Sie hier den Empfänger.

Korrespondenz- und Auftragsabwicklung wählen.
Diese Taste ist nach der Adressuche automatisch markiert, weswegen Sie lediglich die Entertaste drücken müssen.

Neuen Lieferschein anlegen.
Die Taste NEU ist automatisch markiert, weswegen Sie lediglich die Entertaste drücken müssen.
Wählen Sie den Typ „Lieferschein“ aus und bestätigen mit Enter

Versandart und -bedingungen wählen.
Es wird ein Formular angezeigt in das Sie die eventuell von Ihrem Auftraggeber vorgegebene Lieferscheinnummer eingeben können.
Wenn Sie das nicht möchten können Sie das Formular mit  ESC schließen.
Bestimmen Sie nun über die Taste Auswahl die Zahlungskondition, Lieferkondition und die Versandart.

Lieferschein abschließen.
Klicken Sie auf die Taste Finaldruck mit Buchungssatz und drucken Sie den Lieferschein/Kommissionierschein aus. .

Achten Sie darauf, dass die Aufmachung (Das Lager: Hängelager/ Liegelager) entsprechend gewählt wird.
Der Lieferschein ist danach im TPS-Einzellieferschein verfügbar und muss nicht über den TPS-Stapel verarbeitet werden.

 

Lieferschein kommissioniern.
 

Im LogoTERMINAL den Menüpunkt Hängelager/Auslagerung/Abverkauf wählen
Kommissionier/Lieferscheinnummer scannen oder eingeben.
Alle Seriennummern scannen die man auf dem Lieferschein haben will.
Um den Vorgang abzuschließen wird die TPS-Nummer von der Anhängekarte bzw. dem Etikett gescannt.
Wird die angezeigte Nummer per Tastatur eintippen wollen, muss sie um ein Zeichen erweitert werden.
Bsp: Wenn Sie diese Nummer  eintippen wollen 0081261,   dann geben Sie das ein 00812610.