Warum wir unsere Buchhaltung mit Lexware Buchhalter Plus machen:

Zum Vergleich (pro Monat):
A) Lohnbuchhaltung macht der Steuerberater mit Haftung: 50,00€
B) Miete Software Lexware BuchhalterPlus für 20€ monatlich
+ eigene Arbeitszeit zur Erledigung monatlich 5 Std. je 50€ =250€
= Gesamt rd: 20+250=270,00€

Lexoffice 2018:

https://www.lexoffice.de/   https://www.lexoffice.de/preise/
Es  kostet jetzt zwischen 10/20€ monatlich und kann nach wie vor nur EÜR – keine Bilanz

2011: hieß das Produkt Bookman:

1) Belege (welche? Vermutlich die Kreditorenerfassung) werden mit einem Barcode beklebt eingescannt und online verabeitet.
Der Scanner (Kodak Scanmate i1120) ist im Angebot enthalten.
2) Zahlungen werden im Format DTAUS übergeben
3) Ausgangsrechnungen werden per Schnittstelle übergeben

A) Lohnbuchhaltung 36,87€ + MwSt für 5 x konstante  Löhne 36,87€ + MwSt
B) Finanzbuchhaltung 399,00€ Einrichtung incl Scanner / Amortisation angenommen 2Jahre = 16,62€
215,65€ + MwSt bei monatlich 30 Belegen  bzw. 241,15€ + MwSt bei je 60 Belegen: Ausgangs-, Eingangs-, Barbelege
+ eigene Arbeitszeit zur Erledigung monatlich 2Std je 50€ =100€
= Gesamt für Fibu rd: 20€Scanner +230Fibu +100€eigene Zeit =350,00€