Das Abrechnungsformular im Central Office bietet die Möglichkeit, Zeiten aus dem Outlookkalender auszulesen.  Diese Zeiten können dann zusammen mit den übrigen Arbeitsberichten im Central Office überarbeitet werden. Es kann dann eine Rechnung erzeugt, ausgedruckt und als PDF Datei zusammen mit den Arbeitsberichten per Mail verschickt werden.

Outlook auslesen: aus der Outlook Betreffzeile werden folgende Kürzel umgesetzt

STD / SPESENBERECHNUNG:
STD-M:    Spesenpauschale abzüglich Kürzung für Mittagessen
STD-A:  Spesenpauschale abzüglich Kürzung für Abendessen
STD-MA:  Spesenpauschale abzüglich Kürzung für Mittag und Abendessen
STD:  Spesenpauschale ohne Kürzung

ÜBERNACHTUNG VARIANTEN:
Ü: Die Zahlen 1-9 werden als Anzahl Übernachtungen umgesetzt
Ü: Ab 10 wird die Zahl als Betrag umgesetzt
Ü: P = Übernachtungspauschale

ARBEITSZEIT VARIANTEN:
AZ: xx  Minuten angeben,   wenn nichts angegeben wird wird die Outlookzeit übernommen

KM VARIANTEN:
KM: = gefahrene km zur Abrechnung an den Kunden
KMF: = gefahrene km für das Firmenfahrzeug / Fahrtenbuch
AKM: = gefahrene km mit privatem KFZ   zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
RKM: = beruflich gefahrene km mit privatem KFZ

AUSLAGEN: maximal 4 Stellen + 2 Nachkommastellen
AUS: 9999,99