Kann man den Inhalt einer Webseite wie er vor vielen Monaten war feststellen?

Ja das Internet vergisst nichts. Natürlich gibt es den Google Cache, der reicht allerdings für uns sichtbar nur ein paar Tage oder Wochen zurück. Außerdem gibt es mit Archive.org mindestens einen Archivdienst der Webseiten „aufsaugt“ und speichert, keine Ahnung warum das gemacht wird, aber es ist eben so. Wenn Sie also wissen wollen, wie sich die Webseite einer Firma über die letzten xx Jahre entwickelt hat, dann werden Sie eventuell hier fündig.

Mit Archive.org kann auch nachgewiesen werden, wann und wie lange ein Bild, das eventuell widerrechtlich kopiert wurde auf einer Webseite gespeichert war. In 2016 waren bei Archive.org 273 Mrd Webseiten archiviert. Es gibt bei Archive.org auch Archive für: Videos, Bücher, Software, Audio (Hörbücher, Radiosendungen, Live-Mitschnitte, Podcasts), Bilder. The „Archive.org“ wird auch als „web.archive.org“ und „Wayback Machine“ bezeichnet. Es wird mit Inhalten von Alexa Internet gepflegt, dieser Dienst vergibt ein Ranking dafür, wie oft Webseiten aufgerufen werden und ist ein Tochterunternehmen von Amazon. Das Alexa Ranking hat zwar nichts mit Amazons Lautsprecher Alexa zu tun (Verursacht bei mir allerdings ein leichtes schmunzeln – ich habe ja keinen Alexa Lautsprecher).

Beispiel für ein Buch über Mode mit 1921 Seiten zum blättern:

https://archive.org/details/vanityfair565568newy/page/n1

Man kann von Archive.org auch Bilder einbetten. Hier ein Beispiel:

 

So können Sie den momentanen Google Cache anschauen:

https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:Hier die Domain angeben

Links: