Wozu soll es gut sein wenn Google mein Bewegungsprofil aufzeichnet und dazu gleich auch noch meine Aktivitäten auf Webseiten und in Google-Apps aufzeichnet? Keine Ahnung! Es ist mir eigentlich egal wenn Google das nur lesen würde, aber die ziehen ja Schlüsse daraus, verkaufen das Profil zu Werbezwecken weiter und das will ich nicht.

Das persönliche Google Bewegungsprofil kann man jedenfalls mit einem Klick einsehen, man kann erstaunt die Genauigkeit der Aufzeichnungen bewundern. Woher weiß Google wohl wann ich zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Motorrad, dem Auto, dem Flugzeug unterwegs war? Ich habe Google Maps nicht ständig verwendet und trotzdem ist alles da!  Man kann bearbeiten und/oder löschen.

https://www.google.com/maps/timeline?authuser=0&pb

Auf der Seite unten: Taste „Standortverlauf ist aktiviert“ Dort kann man pausieren.
Sicherheitshalber kann man das auch auf dem Smartphone kontrollieren und abschalten.

Auszug…

  • Zeitachse ansehen: Rufe dir die besuchten Orte und die zurückgelegten Routen in deiner Zeitachse erneut in Erinnerung. Nur du kannst deine Zeitachse sehen.
  • Was ist der Standortverlauf? Mithilfe des Standortverlaufs wird eine private Karte mit Orten erstellt, die du mit deinen in Google angemeldeten Geräten besucht hast. So erhältst du nützliche Informationen wie automatische Verkehrsvorhersagen für den Weg zur Arbeit oder bessere Suchergebnisse.
  • Du hast die Kontrolle: Du kannst einzelne Standorte, ganze Tage oder den gesamten Standortverlauf ändern oder löschen sowie den Standortverlauf jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Weitere Informationen
Erstmals aufgezeichnet wurde am 24.04.2018, danach jeder Tag. Muss ich jetzt jeden Tag einzeln löschen? Nein! Am 27.09.2018 ging es so: am PC > Browser Chrome > rechts unten Zahnradsymbol – wow – da kann man nicht nur den ganzen Standortverlauf löschen sondern auch alle Daten herunterladen.