Wenn man ein YouTube Video in die Webseite einbettet, auf dem man die eigenen  Lösung präsentiert, will man verständlicherweise nicht, dass nach diesem Video andere Videos abgespielt werden, die YouTube für geeignet hält. YouTube hat früher per Klick die Möglichkeit angeboten das abzuschalten, aber diese Option aktuell  nicht mehr angeboten.

In der PC-Desktopversion hat es früher so funktioniert:

  1. Klick auf „teilen“
  2. Klick auf „einbetten“
  3. Häkchen entfernen bei „Nach Ende des Videos vorgeschlagene Videos anzeigen“ (Diese Option wird  (Stand 12/2018) nicht mehr angeboten.

Der Einbettungscode unterscheidet sich nur minimal:

<iframe width=“560″ height=“315″ src=“https://www.youtube.com/embed/VivdD61hgcM“ frameborder=“0″ allowfullscreen></iframe>
<iframe width=“560″ height=“315″ src=“https://www.youtube.com/embed/VivdD61hgcM?rel=0″ frameborder=“0″ allowfullscreen></iframe>

Den Code können Sie manuell nachträglich einfügen,
indem Sie diesen Code direkt ohne Leerzeichen hinter dem Titel und vor den Anführungszeichen einfügen:  ?rel=0

Das ist neu und in Verbindung mit der DSGVO wichtig:

einfach hinter www.youtube das:  -nocookie einfügen.
„https://www.youtube-nocookie.com/embed/xtY40Lg7mmY?rel=0″