Bei Imap Konten werden die Mails beim Provider gespeichert. Wenn man mit der Domain umzieht dann werden logischerweise die damit verbundenen Mailkonten gelöscht.

Mit „ImapSize“ kann man Imap Konten sichern. Die Sicherung kann man auch für einen Umzug benutzen. Also:  nachdem man mit dem Mailkonto zu einem anderen Provider gewechselt ist macht man eine Rücksicherung.

Download direkt vom Hersteller:

https://www.broobles.com/imapsize/

Bevor man Daten sichert,  sollte man sich des Mülls entledigen den man angesammelt hat. Dabei hilft z.B. das Thunderbird  AddOn Duplikate entfernen.  Außerdem kann man sein Postfach deutlich erleichtern indem man  altes Zeug in ein anderes IMAP Postfach verschiebt das speziell dafür angelegt wird. Ich habe dafür ein  „Archiv2010@Domainame.de“ und habe dort hin alles verschoben was ich in 2010 empfangen und verschickt habe.  Wann endgültig löschen? Na nach 7 Jahren wie es vorgeschrieben ist. Oder vielleicht kann man dafür auch die Dateien verwenden die ImapSize erzeugt…

 

Nach der Installation meldet sich das Programm mit dieser Info:

nach Yes:

Bevor man sichert sollte man hier angeben wohin gesichert wird, ansonsten sichert das Programm ins Installationsverzeichnis auf C/Programme:

und so geht’s dann los: