Aussage im ZDF Video vom 30.12.2019 an dieser Stelle: 03:37 „Pro Jahr verursacht das Internet soviel CO2 wie der weltweite Flugverkehr*. Wer ein Video 10 Minuten auf dem Smartphone streamt verbraucht laut einer Studie in Summe so viel Strom, wie ein Elektro-Ofen der 5 Minuten auf voller Leistung heizt“

„… durch Adblocker (man könnte auch sagen Vermeidung von Werbung) lässt sich angeblich der Energieverbrauch beim surfen um etwa 75% reduzieren…“  Also um: ca. 75% von 650 Tonnen = 317 Tonnen. 

Empfehlung:

  1. Firefox als Browser einsetzen dann Erweiterungen installieren
  2. Alternative Suchmaschinen nutzen, z.B. „Qwant“
  3. DuckDuckGo Privacy Essentials: Privatsphäre! Schützt Ihre Daten beim Suchen und Durchsuchen: Tracker-Blockierung, intelligentere Verschlüsselung, private Suche…
  4. Facebook Container: Facebook Container isoliert Ihre Facebook-Aktivitäten von Ihren übrigen Internet-Aktivitäten und verhindert so, dass Facebook Sie über Cookies von Dritt-Anbietern außerhalb der Facebook-Website verfolgt.
  5. UBlock Origin: Ein effizienter Blocker: Geringer Speicherbedarf und niedrige CPU-Belastung – und dennoch werden Tausende an Filtern mehr angewendet als bei anderen populären Blockern.  Mehr Blocker finden

Anmerkung:
statt Musik nur und ständig zu streamen, ist es deutlich umweltfreundlicher die Musik für private Zwecke aufzunehmen und die lokal gespeicherten MP3 Dateien abzuspielen. Hinzu kommt, dass wir an vielen Orten an denen wir feiern wollen leider kein Internet haben um zu streamen.  Anleitung

Marina Köhn / Umweltbundesamt: „Der Energieverbrauch von Software, die dem gleichen Zweck dient unterscheidet sich um bis zu 40%“ Software wird scheinbar immer leistungshungriger entwickelt, damit neue Hardware verkauft werden kann. Wir müssen Anreize schaffen um Softwareentwickler dazu zu bringen, Software so zu entwickeln dass sie auf leistungsschwacher Hardware funktioniert.

Anmerkung:
Software, die auf einem Raspberry (Linux), Smartphone, Tablet läuft, ist ganz sicher umweltfreundlicher als auf einem PC und Serverbetriebssysteme verbrauchen deutlich weniger Strom als PC-Betriebssysteme.  Logoware-Hardware-Empfehlungen

 

„wir können bei uns selbst klein anfangen“ 

 

Links

%d Bloggern gefällt das: