Wir haben uns (nach einigen Versuchen mit anderen nicht funktionierenden „Lösungen“) für das Programm „Gsync“ entschieden. Nachfolgend wird der Weg beschrieben, auf dem ein Termin aus dem Central Office in den Outlook Kalender  geschrieben wird. Dort übernimmt Gsync den Job der Synchronisation mit dem Google Konto (nicht nur für Termine, auch Adressen, Aufgaben, Notizen usw). mit diesem zentralen Google Speicher werden dann alle mobilen Geräte verknüpft.

Ergebnis: Man hat auf allen Geräten den gleichen Stand und das tolle daran ist, dass man über Google  Änderung auf einem Gerät auf alle anderen Geräte (incl. Outlook) überträgt.  Es gibt natürlich vertrauliche Dinge, die kommuniziert man persönlich weder per Mail und noch per Telefon.