Home Entertainment

Die Wiedergabe von Musik vom PC über Lautsprecher die man per Kabel angeschlossen hat ist eine einfache Sache,  nur minimal anspruchsvoller ist es über Bluetooth. Aufwändiger wird es wenn man die Musik mit der Stereoanlage hören will. Man benötigt dafür DLNA (wiki) fähige Geräte und Software die das ermöglicht. Ab Windows 7 kann man mit dem MS-Mediaplayer mittels Medienfreigabe die Musik von der Festplatte direkt zur Stereoanlage streamen. Einen Radiosender vom PC zur Stereoanlage zu streamen ist hingegen nicht so einfach.

Apple sei dank: Es ist ganz einfach vom iPod, iPhone, iPad oder auch vom  PC mit der Software „iTunes über den Apple „Air Port Express“ Musik zur Stereoanlage zu übertragen. Was für die Musik gilt, das ist mit Apple auch für Internet, Bild und Film über den „Apple TV“ der am Fernseher angeschlossen ist ganz einfach.  Nicht ganz so genial aber auch möglich ist es mit den Androiden.

Vergleicht man das Handling auf dem iPad mit dem Handling am Fernseher dann darf man fragen ob es sich lohnt die Bedienung von Fernsehern mit Computerfunktion zu erlernen.   Auf dem Tablet „wischend“ Youtube App starten, stöbern, gefunden, Airplay  klicken und kucken.   Die Fernsehindustrie wird es anders sehen, aber  ich glaube die Clients sind die bessere Wahl.  Die Bedienung eines Fernsehers bleibt   auch mit den diversen coolen (ausprobierten) App’s auf dem Tablet vergleichsweise umständlich.

Ich möchte Ihnen nachfolgend meine Lösungen vorstellen, vielleicht möchten Sie es auch so machen. Wenn Sie zusätzliche oder bessere Vorschläge machen können würde ich mich freuen.

  • Die Internetverbindung beträgt nur 6000 kBit Down und  672 kBit Upstream. Für Musik reicht das locker, auch beim Streamen von Filmen haben wir kein Problem. Falls Sie Ihre Internetverbindung messen möchten können Sie bei http://www.wieistmeineip.de/ den Speedtest benutzen.
  • Die Sony-Stereoanlage ist DLNA fähig, ist aber trotzdem mit Apple Airport-Express gekoppelt. Der Radio UKW-Empfang ist schlecht, wir benutzen deshalb ein iPod, auf dem die App Radio.de installiert ist, mit der App  kann man via Air Play streamen. Das iPod steckt in einer Dockingstation, die in der Küche direkt in der Steckdose steckt (kein Kabel) und läuft im Dauerbetrieb. Die Qualität ist OK, Bedarf an besserem Satelliten oder digitalem Radioempfang haben wir jedenfalls nicht.
  • Der Sony-Fernseher ist DLNA fähig. Ist aber trotzdem mit Apple-TV und Amazon-Fire gekoppelt. Der Radioempfang via Satellit ist Super, aber wird nicht benutzt, weil erstens der Klang via iPod/Airport ok ist und weil man dazu den Fernseher einschalten müsste und bei SWR3  leider ein Werbebild ausgestrahlt wird (Stromverbrauch).  Gelegentlich nutzen wir die Mediathek, um verpasste Filme anzuschauen. Fire und Apple-TV werden geschätzt aber sehr selten gebraucht.
  • Eigene Filme und Fotos sind auf einem W2003 Server im Raid gespeichert. Das Streaming zum Fernseher erfolgt über iTunes mit Medienfreigabe und Apple TV.
  • Eigene Musik ist ebenfalls auf dem W2003 Server im Raid gespeichert. Das Streaming erfolgt über iTunes mit Medienfreigabe und Apple Airport.  In iTunes haben wir auch zig Radiosender hinterlegt, die kann iTunes auch streamen. (Eine erwähnenswerte Nebensache: mit dem Windows/Mediaplayer geht das nicht.)  Falls man auf diese Weise Radio hören möchte, muss man auf einem PC iTunes laufen  lassen. (Der Rechner würde bei Nichtbenutzung normalerweise in den Standby Modus wechseln – also „runterfahren“ und Strom sparen. Wir schätzen das und bleiben deshalb im Alltag bei der  iPod/Airport Lösung.
  • Durch das Raidsystem haben wir die Sicherheit von zwei gespiegelten Festplatten – dass beide gleichzeitig kaputt gehen ist unwahrscheinlich. Wir mussten in den letzten 10 Jahren 2 Platten austauschen, ja Festplatten sind Verschleißteile darüber muss man sich klar sein. Eine zusätzliche Datensicherung für bestimmte Ordner machen wir automatisiert auf eine zusätzlich  im Server eingebaute Platte und von dort auch noch auf eine externe Platte.

 

  • Wiedergabe von Musik im Auto

Wo befinden sich die Daten / Medien ?  

  • Internet
  • auf der eigenen Festplatte (PC, Netzwerk, USB Platte) gespeichert sind.
  • ausgehend vom Windows-PC oder  von Smartphone bzw. einem Tablet.

Ziele: Fernseher, Stereoanlage bzw. das Soundsystem.

Geräte:  Apple TV, Apple Air Port, Google Chrome Cast

Es folgen Beiträge zu diesen Themen: