Auf dem Smartphone oder Tablet ist es längst selbstverständlich, dass man eine Telefonnummern anklicken kann, um zu wählen. Um eine Nummer per Klick wählbar zu machen, muss die Nummer zusammenhängend mit Vorwahl angelegt sein:

+49(7762)70552
oder so
07762-70552

Auf Smartphones gilt das auch für Kalendereinträge und Mails.  Das COS = Central-Office von logoware erzeugt „klickbare“ Organizereinträge.

Wenn Sie mit dem COS einen Termin in den Outlook-Kalender übertragen, dann enthält der Termin klickbar die Telefonnummer und die Mailadresse. Falls Sie den Kontakt unterwegs anrufen müssen, genügt ein Klick und es wählt. Falls ständig besetzt ist genügt ein Klick und es mailt.

Womit machen Sie Ihre Telefonliste ?
Wohin schreiben Sie das Gesprächsergebnis ?
Womit haben Sie  Ihre Zeit verbraucht ?
Wie kommen Daten auf’s Smartphone… auf’s Pad  und
Wie kommen sie wieder zurück ins COS – zur Rechnungserstellung?

Antwort: mit dem COS,  Outlook, GSync und Google… ganz einfach im Hintergrund vollautomatisch  synchronisiert
Das COS beschreibt Outlook und liest den Outlook-Kalender aus, es erzeugt daraus Arbeitsberichte und Rechnungen, Reisekostenabrechnungen, Fahrtenbuch, Auslagenersatz. Das COS legt die „Ausdrucke“ automatisch als PDF in die richtigen Ordner ab, verschickt Mails mit PDF Anhang, zeigt den Vorgang bis zur Erledigung in der Wiedervorlage an, generiert Buchungssätze an die Fibu.
einfach & gut

Im Vergleich zu der oben beschriebenen Methode ist das wie Steinzeit:

Für Microsoft’s Outlook gibt es diese Erweiterung mit der Sie über Skype telefonieren können. Außerdem gibt es eine Erweiterung mit der Sie via Bluetooth die Nummer an Siemens Gigaset übertragen können.  Um dann in Outlook die Wahl einer Nummer auszulösen, müssen Sie in Outlook die Listenansicht wählen: