Wenn man gerade erst ein Google Konto eröffnet hat dann hat man deshalb noch kein Programm. Eines der vielen Programm die Google anbietet ist der Kalender.  Sie erfahren hier wie Sie einen Google Kalender anlegen, dann  freigeben und wie Sie Kalender von Kollegen anzeigen lassen können.

Um einen ersten Kalender einzurichten, klicken Sie auf weitere:

dann…

dann…

es dauert ca 1 Minute… dann hat man ihn.
weitere Kalender hinzufügen:

das dann angezeigte Formular ist selbst erklärend…
man kann dort auch gleich Personen anlegen, denen der Kalender angezeigt werden soll.

2)
Wie kann man nachträglich irgendwelchen Personen (die auch einen Google Kalender haben) den Kalender anbieten?
Man klickt auf die „Listbox“ und wählt „An einen Freund/Freundin senden“
>>>

Diese Option ist allerdings nur verfügbar wenn man im Konfigurationsformular diese Option gesetzt hat:

3)
Der Empfänger klickt auf den Link „Kalender xxx anzeigen“ und das war’s


 

zu 1+2)
Wenn die eingeladenen Personen kein Google Kalenderkonto haben erscheint dies:

und wie geht es dann weiter?  Na – der Emfänger findet eine Mail im Spameingang, in dieser Mail ist ein Link
und dann kann er wirklich ganz einfach (dauert nicht mal eine Minute) ein Googlekonto einrichten.